Steinbart-Gymnasium

Schule im Herzen Duisburgs

Aktuelle Informationen zur NRW-Sportschule


Sie finden unter der Rubrik NRW-Sportschule die aktuellen Informationen zur
NRW-Sportschule sowie zum Anmeldeverfahren und dem erforderlichen sportmotorischen Test.





Tag der offenen Tür am Steinbart-Gymnasium

Am 29.11.2014 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern über das Angebot am Steinbart-Gymnasium informieren. Wir öffnen unsere Türen in der Zeit von 9:00 - 12:00 Uhr! In Kürze finden Sie hier weiterführende Informationen zum Programm. Wir sagen hier bereits...

"Herzlich willkommen!"




Aktuelles – Herzlich willkommen

 


Der SteinbArtkalender 2015 ist da!


Neu im großen Format DIN A3, zum Preis von 15.-€

Bitte honorieren Sie die Kreativität unserer künstlerisch begabten Schülerinnen u. Schüler!

Verkauf:
 

  • an den Elternsprechtagen
  • am Tag der offenen Tür
  • im Sekretariat
  • bei allen Kunstlehrern




Steinbart-Volleyballer werden Stadtmeister


Die Mannschaft des Steinbart-Gymnasiums hat am 17.11. 2014 in der Dreifachhalle der Gesamtschule Duisburg Mitte mit einem Sieg über das Team des Gastgebers die Stadtmeisterschaft im Volleyball gewonnen.

Einen Turnierbericht und ein Foto der strahlenden Sieger finden Sie hier.






25 Jahre Japanisch-Unterricht am Steinbart-Gymnasium 


Seit nunmehr 25 Jahren gibt es am Steinbart-Gymnasium Japanisch-Unterricht. Dieses Jubiläum wurde vom 27.10. bis zum 30.10. mit einer Japan-Woche ausgiebig gefeiert. In den ersten drei Tagen gab es vielfältige Aktionen rund um die Themen Kunst und Kreativität, Essen und Sport. Dabei wurde das japanische Leben hautnah erfahrbar. Zum krönenden Abschluss wurden dann am Abend des 30.10. die Ergebnisse der Workshops präsentiert - und die Preisträger geehrt.

Einen Einblick in die Vielfalt des Programms und der japanischen Kultur gewinnen Sie hier.




Amitié, affinité, fraternité


Helena Heikaus, Schülerin der Jahrgangsstufe 9, hat im Rahmen des Brigitte Sauzay-Programms zwei Monate in Rochefort verbracht und dort an der Seite ihrer Austauschpartnerin sowohl die Herausforderungen des französischen Schulalltags als auch die Verlockungen französischer Lebensart kennen und lieben gelernt. Ihren ebenso lebendigen wie ausführlichen Bericht finden Sie hier.


   


Zwischen OBHS und NYC - 

Steinbart-Austauschschüler auf den Spuren des American Way of Life


Vom 28.09. bis zum 12.10. 2014 waren 22 Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Rahmen des USA-Austauschs an der Old Bridge High School in New Jersey und konnten dort eine amerikanische High School live erleben. Weitere Höhepunkte der Fahrt waren sicherlich die drei Tagesausflüge nach New York. Einen ausführlichen Bericht unseres Schülers Sven Juretzko finden Sie hier.

 



 


 

Schülerinnen und Schüler des Steinbart-Gymnasiums zu Gast im nanoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung 


Am 23.10.2014 hatten 11 Schülerinnen und Schüler der Physik-Kurse der Jahrgangsstufe 10 auf Einladung von Thomas Mahlberg (MdB) die Gelegenheit in einem Schülerworkshop die Welt der Nano-Teilchen näher kennen zu lernen. Nach einer Führung durch die Ausstellung stellten die Schülerinnen und Schüler eine organische Leuchtdiode selber her und arbeiteten mit neuartigen Nano-Werkstoffen wie sie auch bei der Konstruktion von Mobilfunkdisplays Anwendung finden. Die einzigartigen Einblicke in die Welt der Nanotechnologie werden die jungen Nachwuchswissenschaftler sicherlich so schnell nicht vergessen.


 


 




Steinbart goes business 2014 – and VERY MUCH SO 


In diesem Jahr bricht die Business English AG, welche im Februar 2014 in eine neue Runde gestartet ist und immer mittwochs in der Mittagspause stattfindet, den internen Rekord. In diesem Durchgang haben sich nämlich 14 Schülerinnen und Schüler für die Prüfung für das IHK Schülerzertifikat Business English angemeldet. Am Donnerstag, den 6. November, startet der erste Prüfungsdurchgang.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 


 

Steinbart-Schülerinnen vergeben europäischen Filmpreis

 


 Die Schülerinnen Laura Gebecke und Kristina Nerlich des Steinbart Gymnasiums sind 2014 in die Jury des renommierten Festivals doxs! berufen. Als Mitglieder einer 10-köpfigen Jugendjury nehmen sie von September bis Oktober an Sichtungen und Workshops teil und nominieren anschließend den diesjährigen Gewinner der GROSSE KLAPPE. Die jungen Juroren werden am 6. November auf der Preisverleihung des doxs!-Festivals ihre Entscheidung bekannt geben. Der mit 3.500 Euro dotierte Filmpreis wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gestiftet und würdigt herausragende Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche aus Europa.


Unsere  Schule kooperiert seit drei Jahren im Rahmen dieses medienpädagogischen Angebots mit doxs!, dem wichtigsten und ältesten Dokumentarfilmfestival für Kinder und Jugendliche in Deutschland. 


 

Just lovely!
 

Einfach nur "lovely" - so das einhellige Urteil der Schülerinnen und Schüler des Englisch-LK unter der Leitung von Frau Pietsch zu einem Theaterworkshop mit dem Titel "The Making of Romeo and Juliet". Mit Unterstützung vierer englischer Schauspieler konnten sich die Teilnehmer nicht nur an der Interpretation ausgewählter Passagen aus Shakespeares Klassiker versuchen, sondern auch ausprobieren, was es heißt, als Mann Frauenrollen zu spielen.

Einen ausführlichen Bericht sowie Fotos finden Sie hier.


 

 

Masse mit Klasse - Steinbart-Schüler glänzen bei DELF-Prüfungen 

 

55 Schülerinnen und Schüler des Steinbart-Gymnasiums haben im vergangenen Schuljahr an den staatlichen französischen DELF-Prüfungen teilgenommen. Alle haben bestanden. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Niveaustufen A1 (16 Schüler) und A2 (24 Schüler), wobei viele Prüflinge mehr als 80 oder gar 90 von 100 möglichen Punkten erreichten. Grace Fotso (Jgst. 7) bewältigte ihre A2-Prüfung sogar mit der Höchstpunktzahl. 

Fünf Teilnehmer aus der Jahrgangsstufe 9 bewältigten erfolgreich das Niveau B1. Darüber hinaus ist es zehn Schülerinnen und Schülern gelungen, ihre langjährige DELF-Karriere zu krönen und zum Abschluss der Sekundarstufe I die höchste schulische Niveaustufe B2 zu erklimmen. Die frankophilen Absolventen konnten nun endlich die offiziellen Sprachdiplome des französischen Kultusministeriums in Empfang nehmen. 

Félicitations!